Formel 1-Wagen von Max Verstappen auf der InterClassics Maastricht vom 8. bis einschließlich 11. September 2022

Maastricht, 8. Dezember 2021 - Die 28. Ausgabe der InterClassics Maastricht hat definitiv ein neues Datum: Vom 8. bis einschließlich 11. September 2022 können Oldtimer-Fans wieder die exklusivsten Autos im MECC Maastricht bestaunen. Die Classic Car-Messe präsentiert zudem ein ganz besonderes Modell: Den Red Bull RB16B Formel 1-Rennwagen von Max Verstappen. Die Messe steht ganz im Zeichen der ‘Dutch Grand Prix Classics’ und zeigt legendäre Formel 1-Wagen aus der Renngeschichte des Circuit Zandvoort. Selbstverständlich darf der Rennwagen von Max Verstappen nach dessen Sieg auf niederländischem Boden nicht fehlen. Nach dem kommenden Rennwochenende in Abu Dhabi ist es möglicherweise sogar der Wagen, mit dem Verstappen der erste niederländische Formel 1-Weltmeister wird!

Verlegung auf September 2022
Angesichts der Pandemie-Situation fanden die Organisatoren der Messe es unverantwortlich, die Messe im Januar stattfinden zu lassen. Die Wahl eines Ersatzdatums erwies sich jedoch als schwierig. Das nun gewählte neue Datum der InterClassics Maastricht war ursprünglich für die erste Ausgabe der InterClassics Youngtimer Show vorgesehen, eine Messe für die Klassiker von morgen, mit Autos aus den Baujahren 1980 bis 2010. Diese Messe muss daher um ein Jahr verschoben werden. Das Thema der ersten InterClassics Youngtimer Show sollen die Rallye-Fahrzeuge aus Gruppe B und Gruppe 4 sein, für viele synonym mit der Hochphase des internationalen Rallye-Sports. Diese Klassen boten nicht nur vier Jahre lang spannende Rallyes, sondern waren auch das Vorbild für verschiedene ikonische Straßenwagen, wie den Audi Quattro, Lancia Delta Integrale oder Renault 5 Turbo.

Red Bull RB16B Blickfänger der InterClassics Maastricht
In der Woche nach dem Formel 1-Rennen in Zandvoort können Rennsport-Fans staunend ihre Runden durch das MECC Maastricht drehen. Die InterClassics Maastricht blickt auf die Höhepunkte aus der Geschichte des Dutch Grand Prix zurück. Blickfänger ist der Red Bull Formel 1-Rennwagen von Max Verstappen. Damit konnte der Rennfahrer mit der Nummer 33 die Vorherrschaft von Lewis Hamilton in seinem “Silberpfeil” brechen und die Weltmeisterschaft bis zum letzten Rennen am kommenden Wochenende spannend halten. Der RB16B ist eine Weiterentwicklung des Red Bull Formel 1-Rennwagens aus der Saison 2020, jedoch mit einem komplett neuen Motor. Der 900 PS starke Honda-Motor hat Verstappen in dieser Saison neun Mal zum Sieg angetrieben, ein Rekord für den Niederländer! Der RB16B wird von verschiedenen Formel 1-Rennwagen aus dem In- und Ausland flankiert und verleiht den Besuchern einzigartige Einsichten in die Renngeschichte des Circuit Zandvoort.