SIM FORMULA 2020

Diesmal bei der InterClassics Maastricht: die erste Ausgabe von Sim Formula Europe

Das Event hat alle Voraussetzungen für ein spannendes Erlebnis und bietet einen Überblick über die Welt von E-Sport und Simracing. Bei der Veranstaltung finden packende Rennen zwischen Europas besten Simracern, die live auf dem Podium gegeneinander antreten, statt. Für maximale Spannung sorgen zudem professionelle Sportkommentatoren, die die Simracer interviewen und die Rennen kommentieren.

Was erwartet die Besucher?

  • Täglich Aussteller von Topmarken & Simulatoren auf dem Podium, wo man selbst auf Maastrichts Rennstrecke Rennen fahren kann.
  • Donnerstag: E-Sport-Convention
  • Freitag: Begegnung mit den Profis
  • Samstag: Wettbewerb ‘Schnellste/r auf der Strecke’
  • Sonntag: Champions Day

Den Lageplan findet man hier

Das Programm findet man unten auf dieser Seite



PROGRAMM SIM FORMULA

Donnerstag

Die E-Sport-Comvention beantwortet alle Fragen zur Welt des E-Sports und speziell zum Simracing. Sprecher aus ganz Europa reden zu Marketing, aktuellen Zahlen und Entwicklungen im E-Sport: Ist es nur ein Spiel oder ein Sport? Es ist der Traum eines jeden Jungen, ein Profi-Rennfahrer zu werden, aber kann es auch ein Traum sein, der schnellste Gamer der Welt zu werden? Wie gelangt man an die Spitze und hält sich dort?


Freitag

Am Freitag kann man erfahren, wie aufregend Simracing ist, indem man in den professionellen Simulator steigt. Ein Profi-Team unterstützt einen während der Fahrt, damit man das Maximale aus dem Erlebnis herausholt. Außerdem erhält die ''make a wish''-Stiftung an diesem Tag besondere Aufmerksamkeit.


Sammstag

Der Wettbewerb beginnt! Wer ist der schnellste Simracer der Sim Formula Maastricht? Jeder darf es versuchen, und der Gewinner geht mit Titel und Preis nach Hause.


Sonntag

Am Sonntag kann man den besten Simracern Europas zuschauen, die sich über eine Online-Competition qualifiziert haben und nun gegeneinander antreten. Am Ende gibt es den ersten Gewinner der Sim Formula Europe, der mit dem größten Pokal des Benelux-Gebietes nach Hause geht!